Re:publica, Du Land der Träumer

Es ist nicht Verkoofe

Internet und Digitalisierung haben Auswirkungen auf Gesellschaften, auf wirtschaftliche Zusammenhänge und zwischenmenschliche Beziehungen. Es gibt diverse Veranstaltungen, die sich um das Thema Internet kümmern. Ob dmexco oder Internet World, überall werden die verschiedensten Themen behandelt. Zahlreiche Agenturen weisen auf die Vorteile ihrer Leistungen hin und werben um das Vertrauen der Kunden. Doch das ist nicht die re:publica.

Hier sprechen einen keine Werbeagenturen an:

“Tolle Banner-Platzierung – Du wolle kaufen?”

Nein, das findet man auf dem Kongress der Nerds, Freaks und restlichen Internet Gemeinde eher nicht. Die re:publica betrachtet nicht nur Banner, Suchmaschinen Anzeigen und Kommunikation via Social Media. Hier streift der Blick weiter. Was veränderte sich durch Big Data, Crowd Sourcing, Bitcoins und Co.? Das Internet hat Auswirkungen auf alle Lebensbereiche. Es tut gut, dass die man hier in wenigen Tagen eine Blick werfen kann in die Themen, welche die Welt bewegen und unseren Alltag verändern bzw. verändern werden.

Den "SocialMedia" Namen zu nehmen gehört zum guten Ton.

Den “SocialMedia” Namen zu nehmen gehört zum guten Ton.

Seinen Internet Namen trägt man dabei am Besten auf der Brust. Es gehört fast zum guten Ton. Hier sind es Gespräche, Kennenlernen oder Wiedertreffen von Menschen, die man das restliche Jahr nur im Twitterstrom und Instagram Bildern sieht. Es tut gut, sich auf einen Kaffee zusammenzusetzen und das Gespräch aus dem Netz wieder aufzunehmen. Es ist komisch, aber das geht ohne komplizierte Begrüßungsrituale und langwierigen Abgleich an relevanten Themen. Das geht “einfach so”!

Themen nach Einreichung

Die meisten Inhalte der re:publica werden eingereicht von tollen und klugen Menschen, die jede Menge unterschiedlicher Know hows zusammenbringen. Und die Mixtur der Themen, die dabei rauskommt, ist einzigartig. Natürlich stehen dann Themen auf der Agenda, welche in den letzten Monaten interessiert haben und Teil des Gespräches im Netz waren. 

Freue mich riesig auf das Treffen der Internet Gemeinde.

Freue mich riesig auf das Treffen der Internet Gemeinde.

Ob Gesundheitsdaten, Wearables und andere Themen. Die diesjährige Agenda ist auch wieder voll von spannenden Themen. Da sollte wohl was dabei sein. Aber manchmal ist es auch fast zu viel, da möchte man sich zerreißen und in mehrere Sessions gleichzeitig gehen. Aber das geht – trotz Digitalisierung – wohl immer noch nicht.

Manchmal fehlen Themen, die einem etwas mehr am Herzen liegen. Doch im Großen und Ganzen passt es. Und wenn es so wichtig ist, dann könnte man es ja selbst zur nächsten re:publica vorschlagen und mal schauen, wer da so kommt. Denn die Experten sitzen hier nicht nur auf dem Podium. Hier sind wirklich tolle Köpfe dabei. Ich freue mich auf das Wiedersehen.

Willkommen zurück in der Zukunft unter Freunden